Wüstengeflüster

Die offizielle deutsche Website zu Burning Man und Nowhere

Schon 8000 Burner vor Ort

Burning Man öffnet die Tore für alle erst am 29. August, aber schon am Donnerstag halten sich 8.000 Burner in Black Rock City auf. Alle arbeiten entweder in ihren Theme Camps oder bei der Organisation der Stadt.

Satellit fliegt über Black Rock City

Auch in 2011 werden einige Burner etwas aus ihrem Berufsleben mitbringen, nämliche einen Satelliten. Nachdem im letzten Jahr IKONOS vorbeiflog, besucht in diesem Jahr wieder GeoEye-1 Black Rock City. Seine Bilder haben mit 50 cm die vierfache Auflösung. Wer sich auf dem Foto wiederfinden möchte, sollte sich am Donnerstag, 1. September, um 11:49 Uhr morgens im Freien aufhalten. Das sehr hoch aufgelöste Bild wird meist ein bis zwei Wochen nach dem Ende der Veranstaltung veröffentlicht und ähnlich aussehen wie das unten auf dieser Seite.

Websiteverzeichnis Burning Window aktualisiert

Burning Window ist ein Verzeichnis von über 300 Websites aus der Welt von Burning Man. Jetzt wurde es um die Theme Camps für das Jahr 2011 erweitert.

Euroburners Apéro für alle Europäer bei Burning Man

Am Dienstag findet von 16 bis 18 Uhr für alle Burner aus Europa das Euroburners Apéro statt. Ort ist das Regional Info Desk neben Center Camp. Bringt eine Spirituose aus eurem Heimatland mit!

Was Städte von Burning Man lernen können

Das Time Magazine befragt in einem mit ansprechenden Aufnahmen bebilderten Interview den Gründer von Burning Man Larry Harvey was Städte von Black Rock City lernen können. Der Film ist über unsere Galerie zu sehen.

Will Call an neuem Standort

Will Call, die Abholstelle für Eintrittskarten am Eingang zu Burning Man, befand sich immer auf der in Fahrtrichtung rechten Seite. In diesem Jahr werden die Büros links stehen, also ist die zweite Fahrspur von links richtig (die ganz links ist für den Gegenverkehr bestimmt).

Survival Guide neu erschienen

Der Survival Guide ist in der aktuellen Version für 2011 erschienen. Darin werden auch die Änderungen zur letzten Burning Man Veranstaltung beschrieben, weshalb ihn nicht nur Erstbesucher lesen sollten. Die Broschüre ist auch als PDF zum Ausdrucken erhältlich.

Steuerelement für Art Car gehörte zu neuartiger Waffe

Cody Oliver baut seit Jahren die Art Cars für den vielseitig talentierten Unternehmer Elon Musk, der hauptsächlich durch seine Beteiligungen an den Firmen PayPal, SpaceX und Tesla Motors bekannt ist. Für den diesjährigen Wagen suchte Cody eine Fernsteuerung bei eBay und staunte nicht schlecht über die Beschriftungen auf der Bedieneinheit: "Enable weapon" und "Weapon on". Als er die Software untersuchte, fand er heraus, dass das Teil zu einer projektierten Spezialwaffe gehörte, die durch eine Kombination aus Laserstrahlen und Elektrizität Sprengkörper aus der Ferne zur Explosion bringen sollte. Da das System nicht zufriedenstellend funktionierte, wurde die Entwicklung abgebrochen. Der neue Eigner der Firma verkaufte die Reste des Projektes einfach im Internet. Mehr dazu auf io9 und im San Francisco Examiner.

Burning Man Project gegründet

Gestern fand in San Francisco die Gründung des Burning Man Projects statt, einer Non-Profit Gesellschaft. Sie soll die Prinzipien der Veranstaltung in den Alltag übertragen. Darüber berichtet der San Francisco Examiner.

Finanzierung des Temple of Transition gesichert

Die zur Finanzierung des Temple of Transition noch fehlenden 17.000 US$ stehen nun zur Verfügung. 420 Förderer, darunter auch eure Co-Regionalkontakte für Deutschland, haben insgesamt 18.574 US$ über den Dienst Kickstarter gespendet:

"Congratulations!
Thanks to you and 419 other backers, The Temple of Transition-Burning Man 2011 has been successfully funded. Amazon will now charge your credit card."

"Italian Burning Weekend" angekündigt

Die Italian Burners laden wieder ein zu einem Wochenende in Italien gemäß der Prinzipien von Burning Man. In diesem Jahr findet es vom 14. bis 16. Oktober statt.

"Golden Spike" eingeschlagen

Der Golden Spike wurde am 1. August in den Boden der Playa eingeschlagen. Dies ist ein Erdnagel, welcher als Referenzpunkt die Mitte von Black Rock City für alle Berechnungen markiert. Von hier werden die Positionen der Straßen, der großen Kunstinstallationen und sämtlicher Knotenpunkte berechnet. Mit anderen Worten: Der Aufbau von Black Rock City hat begonnen!
This image is a theme.plist hack