Wüstengeflüster

Die offizielle deutsche Website zu Burning Man und Nowhere

Burning Café in Paris am 22. September

Die French Burners laden am 22. September um 20 Uhr wieder ein zum Burning Café. Es findet statt in der ersten Etage des Bric a Brac in der Rue Oberkampf Nr. 108 in Paris. Die nächsten Metro-Stationen heißen Parmentier bzw. Rue Saint Maur.

Neuer Hörfunkbeitrag in der Galerie

Die Berichterstattung über Burning Man hat für weiter steigende Besucherzahlen auf dieser Website gesorgt. Einen Hörfunkbeitrag, welcher am 6.9.2011 im DeutschlandRadio Kultur zu hören war, haben wir in die Galerie aufgenommen.

Warum hieß eine Straße "Rod's Road"?

Nicht wenige Burner dürften sich gefragt haben, warum die Ringstraße um das Center Camp von Burning Man in diesem Jahr Rod's Road hieß. Dies geschah zu Ehren von Rod Garrett, der im August dieses Jahres im Alter von 74 Jahren verstarb. Rod entwarf in 1997 das noch heute verwendete Raster von konzentrischen Ring- und radialen Straßen in einem 270 Grad messenden Kreissegment. Ein Artikel in der New York Times erzählt die Geschichte.

Kartenverkauf für Londoner Decompression hat begonnen

Der Verkauf der Eintrittskarten für die Decompression in London am 21. Oktober 2011 hat begonnen. Sie sind hier erhältlich. Informationen zur Veranstaltung und die Möglichkeit, bei der Umsetzung mitzuwirken, bietet die Website dazu.

Satellitenfoto von Burning Man 2011 veröffentlicht

Der traditionelle Vorbeiflug des Satelliten GeoEye-1 inspirierte wieder zahlreiche Burner zu Aktionen auf der Playa, die sich selbst aus dem Weltraum erkennen lassen. Den Schriftzug "Tribe" oben rechts haben die Sprengwagen geschrieben, die sonst die Straßen von Black Rock City bewässern. Das Foto in der Auflösung von 115 Megapixeln löst sogar einzelne Zelte auf.

Burning Man 2011 endet wie erwartet mit Teilnehmerrekord

Die Anzahl der Teilnehmer von Burning Man 2011 erreichte am vergangenen Samstag mit 53.963 einen neuen Rekord. Damit hielt die Veranstaltung die Auflagen der seit 2006 geltenden Genehmigung des Bureau of Land Management von Washoe County ein, die durchschnittlich 50.000 Burner erlaubt. In den Tagen davor und danach lag die Zahl unter 50.000. Um die Auflagen nicht zu verletzen, war der Verkauf der Eintrittskarten einen Monat vor Beginn eingestellt worden. Bedingt durch das ungewöhnlich günstige Wetter mit wenig Staubstürmen und meist angenehmen Nachttemperaturen bildeten sich an den Abreisetagen lange Fahrzeugschlangen mit Wartezeiten von bis zu acht Stunden.
This image is a theme.plist hack