Wüstengeflüster

Die offizielle deutsche Website zu Burning Man und Nowhere

Karten für Burner Express im Verkauf

Der Verkauf der Fahrkarten für den Burner Express hat begonnen. Das ist ein Fahrdienst zwischen San Francisco oder Reno und Black Rock City für alle, die sich kein Auto mieten wollen. Da die Preise mit US$ 200 für Hin- und Rückfahrt ab San Francisco zzgl. Aufschlägen von US$ 50 für ein Fahrrad und weiteren für einen Zwischenhalt zum Einkaufen in Reno kaum niedriger sind als einen kleinen Mietwagen für zwei Wochen zu buchen, dürften sich hauptsächlich Alleinreisende für den Burner Express interessieren.

Flüge buchen!

Wer noch keinen Flug zu Burning Man gebucht hat, sollte nicht mehr lange warten. Viele günstige Verbindungen sind schon nicht mehr zu haben. Die Veranstaltung schließt unglücklicherweise zeitgleich mit dem Ende der Hauptreisezeit in den USA. Daher sind die Flugzeuge meist voll besetzt und die Tickets teuer.

Mitfahrgelegenheiten anbieten oder suchen

Ist noch Platz im Auto oder wird eine Mitfahrgelegenheit gesucht, ist die Mitfahrbörse von Burning Man ein Tipp. Sie bietet sich auch an, wenn nur Material befördert werden soll.

Geldautomaten in USA akzeptieren neue EC-Karten nicht

Um dem zunehmenden Missbrauch durch gefälschte EC-Karten oder mit gestohlenen Daten vorzubeugen, haben mehrere deutsche Banken das Abheben von Geld am Automaten im außereuropäischen Ausland unterbunden. Bei manchen lässt sich das wieder freischalten, andere wechseln die Karten sogar ganz aus: Statt der bekannten Maestro-Karte werden neue ausgegeben, die mit dem System V-Pay arbeiten. Der dabei verwendete Chip erhöht zwar die Sicherheit, weil die Daten stark verschlüsselt sind, lässt sich zurzeit aber nur an jedem dritten Geldautomaten auslesen, weil bei weitem nicht alle Geräte umgerüstet sind. Kurz gesagt: Wer eine solche Karte hat, erhält damit in den USA auf seiner Reise zu Burning Man oft kein Bargeld. Kreditkarten funktionieren weiterhin am Geldautomaten, jedoch sind die Gebühren hoch und die PIN wissen die meisten Besitzer nicht, da sie sie noch nie benutzt haben. Mehr dazu in diesem Artikel auf RP Online. Da sich auch kleine Geldbeträge bequem mit der Kreditkarte begleichen lassen, genügt es völlig, sich einige US-Dollar vor dem Abflug schon in der Heimat bei der Bank zu besorgen.
This image is a theme.plist hack