Wüstengeflüster

Die offizielle deutsche Website zu Burning Man und Nowhere

Die Eintrittskarte


Burning_Man_Eintrittskarte_2013
Ich möchte meine Eintrittskarte zu normalen Preisen kaufen. Wann und wo bekomme ich sie?
Der Verkauf findet ausschließlich im Internet über die offizielle Website für Tickets statt. Dort findest du alle aktuellen Informationen zur Eintrittskarte. Der Main Sale, also der des größten Kontingents für alle Teilnehmer, fand am 23. März 2016 statt. Du hattest vorher drei Tage Zeit, um dich mit deinem Burner Profile einzuloggen und dich zu registrieren. Im Sommer sind zurückgegebene Karten über STEP erhältlich, die Ticketbörse von Burning Man.
Du benötigst zum Kauf entweder eine gängige Kreditkarte oder eine der in den USA gängigen Debitkarten mit Master Card- oder Visa-Logo. Eine europäische Maestrokarte oder eine mit VPay-Logo wird nicht akzeptiert. Da für deinen Besuch in den USA eine Kreditkarte ohnehin sehr nützlich ist, besorg dir am besten sofort eine, falls du noch keine besitzt. Für Privatkonten sind sie oft gratis von der Bank zu haben. Deine Kreditkarte muss für den Kauf im Ausland freigeschaltet sein, ausreichend Deckung besitzen und in den nächsten Monaten noch gültig sein. Am besten überprüfst du deine Kreditkarte jetzt und richtest dein Burner Profile ein.

Dem Kauf einer Eintrittskarte wird der Name auf der Kreditkarte zugeordnet. Verwendest du also eine fremde Kreditkarte, musst du die Eintrittskarte später auf deinen Namen umregistrieren. Das ist bei allen möglich außer denen aus dem Low Income Programm.

Die Ticket Website wird nicht jeden Tag überarbeitet. Wo erfahre ich die neusten Nachrichten dazu?
Aktuelle Informationen findest du bei Burning Man Tickets auf Twitter.

Welche Preisstaffeln gelten für die Eintrittskarten?
In 2016 gilt nur eine einzige außer dem teuren ersten Kontingent (US$ 800) und dem für Einkommensschwache. Alle Karten zum Normalpreis kosten 2016 US$ 390 zzgl. Vergnügungssteuer (Nevada) und VVK Gebühr.

Children at Playa
Wie viel kosten Eintrittskarten für Kinder?
Kinder bis einschließlich dem 12. Lebensjahr benötigen eine Kinder-Eintrittskarte, die kostenlos ist. Ab dem 13. ist der volle Preis zu zahlen.

Was ist ein Vehicle Pass?
Eine Eintrittskarte für ein Fahrzeug, einfach gesagt. Sie wurde 2014 eingeführt. Der Vehicle Pass ist Teil eines Programms zur Refinanzierung der Kosten, die dem Veranstalter für Straßenreparaturen belastet werden, und da die Behörden Bureau of Land Management und Nevada Department of Transportation eine Verringerung des Verkehrs verlangen. Für jedes Fahrzeug muss ein Vehicle Pass zu US$ 80 gekauft werden. In 2016 gibt es 27.000 Vehicle Passes. Das entspricht der Anzahl, die 2014 verkauft wurden.

Für Burning Man 2016 werden die Karten in mehreren Aktionen verkauft. Welche gibt es und wann finden sie statt?
Die offiziellen Daten wurden wegen eines Konfliktes mit dem Staat Nevada erst im Februar 2016 veröffentlicht. Wir verwenden die englischen Namen der Aktionen, damit ihr sie auf der Website von Burning Man wieder erkennt:
  1. Pre-Sale - (vorbei)
  2. Directed Group Sale - (vorbei) für Theme Camps, Künstlergruppen und Art Car Teams (Vorregistrierung erforderlich)
  3. Main Sale - (vorbei) (Vorregistrierung erforderlich)
  4. Secure Ticket Exchange Program (STEP) (vorbei)
  5. OMG Last Chance Sale - 1.000 Karten zu US$ 390 am 3. August 2016 (Vorregistrierung erforderlich)
  6. Low Income Ticket Program - 4.000 Karten zu US$ 190 ab 2. März 2016 (Antrag mit Nachweisen erforderlich)
Es kommen noch eine einmalige Gebühr von US$ 12 für die Ausgabe bei Will Call und eine von US$ 7 für jede Karte bzw. Vehicle Pass hinzu. Außerdem werden erstmalig 9% Vergnügungssteuer fällig, die der Staat Nevada erhebt.
Alle Verkäufe beginnen um 12 Uhr mittags Pacific Standard Time. Das entspricht 20 Uhr abends MEZ in Deutschland.

Der Verkauf läuft also nicht über eine Lotterie?
Nein. Die Karten werden in der Reihenfolge der Bestellung verkauft. Du musst dich für den Kauf einige Tage vorher durch das Anlegen eines Burner Profiles registrieren und für eine Aktion anmelden. Die Registrierung dauert nur einige Sekunden, wenn das System nicht überlastet ist.

Früher musste ich mich nicht für den Kauf einer Karte registrieren. Werden die Karten jetzt personalisiert?
Nein. Dein Name wird nicht auf die Karte gedruckt. Die Registrierung soll es Schwarzhändlern erschweren, einen großen Teil der Karten abzugreifen.

OK. Ich habe ein Burner Profile angelegt, eine für das Ausland freigeschaltete Kreditkarte zur Hand und mich für den Main Sale angemeldet. Nun kann ich ab dem Erstverkaufstag ganz entspannt meine Karte online erwerben, oder?
Leider nicht! Auf die Sekunde, wenn die Server freigegeben werden, bricht in jedem Jahr ein gewaltiger Ansturm los. Über hunderttausend Leute versuchen gleichzeitig ihre Karten zu kaufen. Du wirst in einer Warteschlange landen. Sei unbedingt von der ersten Sekunde an dabei! 2016 waren die Eintrittskarten des Main Sale innerhalb von 40 Minuten ausverkauft. Wer nicht ganz vorn in der Schlange war, ging leer aus.
Verwende zum Kauf einen Computer mit stabiler Internet- und Stromversorgung, kein Smartphone oder Tablet! Wenn du in der Warteschlange bist, lade die Seite niemals neu! Du verlierst dadurch unter Umständen deinen Platz in der Reihe. Warte einfach, bis du dran bist. Die Seite baut sich einmal pro Minute neu auf und zeigt an, wie lange du noch warten musst. Bist du endlich dran, hast du 20 Minuten Zeit, deinen Kauf abzuschließen. Beeile dich! Viele andere tippen gleichzeitig ihre Daten ein. Wir kennen persönlich Burner, die selbst dann noch leer ausgingen, weil plötzlich keine Karten mehr zu haben waren.

Wenn ich mich registriert hatte, aber keine Karten mehr im offiziellen Verkauf erwischen konnte, wie bekomme ich dann eine?
Das Secure Ticket Exchange Program (STEP) ermöglicht es, dass Besitzer zuviel gekaufter Eintrittskarten sie denen anbieten können, die welche suchen.

Mit US$ 990 ist eine Eintrittskarte im Pre-Sale viel teurer.
Es gibt eine Reihe von Gründen, warum die Preisstaffel zu Weihnachten so teuer ist. Dies sind die beiden wichtigsten:
  • Die hohen Preise der ersten Staffel sollen die der Karten des Low Income Ticket Programs gegenfinanzieren.
  • Die Kosten für die Veranstaltung sind teilweise deutlich gestiegen. Die an den Landkreis Pershing County abzuführenden Gebühren wurden z. B. um einen sechsstelligen Betrag erhöht.
Bekomme ich meine Eintrittskarte mit der Post?
Wenn du keine Postadresse in den USA hast, wird sie für dich gegen eine Gebühr von US$ 12 am Eingang zu Burning Man bei Will Call hinterlegt. Das sind Bürocontainer, wo du sie mit einem Lichtbildausweis und (zur Sicherheit) einem Ausdruck deiner Kaufbestätigung abholen kannst.

Ist es auch möglich eine Karte von jemandem direkt zu kaufen, der sie übrig hat?
Ja, wenn es eine übertragbare Karte ist. Das gilt z. B. nicht für die vergünstigten für Einkommensschwache. Wenn du eine Eintrittskarte von jemandem privat erwerben möchtest, folge aber bitte unbedingt der Anleitung zum Kartenkauf von Dritten!

Kann ich meine im Internet erworbene Eintrittskarte an jemand anderen verkaufen?
Ja, wenn es keine aus dem Low Income Ticket Program ist. Dazu musst du sie allerdings auf den neuen Eigentümer umregistrieren, da er sich bei Will Call ausweisen muss. Das ist auf der Seite Name change for Will Call möglich. Der dort generierte Brief muss zum Schutz vor Missbrauch per Fax eingereicht werden.

Kann ich meine Eintrittskarte aus dem offiziellen Verkauf auch zurückgeben?
Ja, und zwar über das Secure Ticket Exchange Program (STEP). Wer eine Eintrittskarte für Burning Man übrig hat, kann sie dort zum vollen Preis zurückgeben. Sie wird dann dem nächsten auf der Warteliste angeboten, der eine kaufen will. Dies gilt nicht für Karten aus dem Pre-Sale und dem Low Income Ticket Program.

Gibt es Restkarten an der Tageskasse?
Nein! Es gibt keine Tageskasse! Wer keine Karte im Vorverkauf erstanden hat, wird nicht hereingelassen! Nehmt in eurem Auto niemanden mit, der keine Karte hat, denn da ihr ihn nicht vor dem Eingang sich selbst überlassen könntet, müsstet ihr zurück in die Stadt fahren und ihn dort absetzen. Fahrt auch nicht ohne Eintrittskarte bis Gerlach und versucht dort eine zu kaufen! Die Chancen sind gering.

Eine Woche ist mir zu lang. Werden auch Tageskarten oder welche nur für das Wochenende angeboten?

Nein, aus gutem Grund: Burning Man lebt vom Mitmachen; daher sind Tagesgäste oder Zuschauer nicht gewünscht. Die Kosten der Veranstaltung werden gleichmäßig auf alle Besucher verteilt.

Ich habe gehört, Burning Man sei eine nicht-kommerzielle Veranstaltung? Warum muss ich dann überhaupt so viel Eintritt bezahlen?
Burning Man Project, der Veranstalter, hat nur eine einzige Einnahmequelle, nämlich die Eintrittskarten. Von dem Geld werden alle Kosten getragen wie für ärztliche Versorgung, Rettungshubschrauber, Verpflegung der mehreren Tausend freiwilligen Helfer, Anwälte und Genehmigungen, Steuerberater, Miete der Playa von Washoe County (US$ 4 pro Tag und Person!), Miete und Betrieb von Fahrzeugen und Generatoren, Unterhalt des ganzjährig besetzten Büros in San Francisco und Kunstförderung. Nur für Gebühren und Polizei mussten 2012 über 1.500.000 US$ gezahlt werden, das sind schon 25 US$ pro Person. Allein in 2013 wurden ca. 700.000 US$ für aufwändige Kunstwerke an Fördergeldern ausgeschüttet. Kommerzielle Veranstaltungen erhalten viel Geld von Sponsoren, durch Standgebühren von Verkaufsständen und von Werbepartnern, aber all dies gibt es bei Burning Man nicht. Du zahlst trotzdem nur ca. US$ 45 pro Tag. Seit 2016 erhebt der Staat Nevada 11% Vergnügungssteuer. Wenn du wissen möchtest, wofür das Geld ausgegeben wird, lies die Finanzberichte. Statistiken und Daten liefert der After Burn Report.

Ich habe nur wenig Geld. Gibt es auch freien Eintritt oder vergünstigte Karten?
Freikarten, wie z. B. eine Gästeliste, gibt es keine. Sogar akkreditierte Journalisten müssen welche kaufen. Nur Freiwillige, die sehr viel Arbeitszeit aufbringen, erhalten diese zum Dank mit einer Karte vergütet. Die durch ihre Anwesenheit entstehenden Kosten übernimmt der Veranstalter.
Es gibt aber eine begrenzte Anzahl von Karten zum ermäßigten Preis (für 2016 4.000 Stück), welche für Burner mit sehr beschränkten Finanzen gedacht sind. Du musst dem Antrag ein bis drei Nachweise beilegen, um zu beweisen, dass du wirklich sehr wenig Geld zur Verfügung hast. Bedenke bitte, dass deine Reise zu Burning Man ein Vielfaches teurer ist als das Ticket! Wenn du dir die leisten kannst, verzichtest du vielleicht auf die bezuschusste Karte und gibst einem Interessenten vor Ort die Chance, Burning Man zu erleben, der viel weniger Geld aufbringen kann als du.

Die Anreise

This image is a theme.plist hack